Hausandacht am Sonntag

Hier finden Sie vorerst jeden Sonntag einen Gottesdienst auf you tube

Gemeindenachrichten

Unsere Facebookseite

⇒bitte hier klicken⇐

Nach oben

Evangelische Kirchengemeinde Oberbieber

Wir begrüßen Sie herzlich
auf den Internetseiten der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber.
Wir haben für Sie diesen Internetauftritt erarbeitet, um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Bereiche und umfangreichen Angebote unserer Gemeinde zu vermitteln und hoffen, dass Sie die gewünschten Informationen schnell finden.
Wir laden Sie an dieser Stelle ein, uns über unsere Internetseiten näher kennen zu lernen.

Am vergangenen Sonntag ist im Offenen Kanal der zweite #onlinegottesdienst ausgestrahlt worden und steht seit Sonntag auch im Netz ("wiedevangelisch") zum Abruf bereit. Es gab sehr viel positives Feedback - was uns darin bestärkt hat, weiterhin so viel Zeit und Engagement in jeden einzelnen Gottesdienst zu stecken.

Der dritte #onlinegottesdienst mit Pfarrerin Katrin Koelmann und Pfarrer Werner Zupp wird wie dann auch die folgenden Gottesdienste Sonntag um 10 Uhr im Offenen Kanal ausgestrahlt und soll spätestens um 10 Uhr auch online abrufbar sein.


Und auch die Gottesdienste bis einschließlich Quasimodogeniti sind bereits in Planung. Ich habe dafür Menschen angesprochen, die sich bereit erklärt hatten bei diesem Projekt mitzuwirken. 

Glocken läuten in Neuwied

Die Glocken läuten in Neuwied

Die Neuwieder Kirchenglocken rufen Sonntagabend zum gemeinsamen Gebet: Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Neuwied ruft uns alle auf, abends um 19:30 Uhr zu beten: Für die Erkrankten. Für alle Helferinnen und Helfer in den verschiedenen Diensten im Gesundheitswesen. Für die Verwantwortlichen in der Regierung und den Ämtern und Behörden. Für alle, die sich um die Grundversorgung ihrer Mitmenschen kümmern. ...

Dazu können wir eine Kerze ans Fenster stellen. Sonntags werden dazu auch in Oberbieber die Glocken läuten.

Kirche und Diakonie unterstützen Einkaufshilfen und Telefonische Besuchsdienste

Die Corona-Pandemie fordert uns auch in unserer Stadt, in Gemeinden und Kirchenkreis heraus. Es gilt, mit warmem Herzen, kühlem Kopf und fester Glaubenszuversicht die Situation ernst zu nehmen und besonnen damit umzugehen. Es geht um unseren solidarischen Beitrag dazu, das Tempo und die Breitenwirkung der Infektion möglichst zu verlangsamen und Menschen zu schützen, die aufgrund von Vorerkrankungen oder Alter gefährdet sind.

Sie gehören zur Risikogruppe ( Menschen ab 50 Jahren, Vorerkrankungen)?
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie Hilfe benötigen oder wünschen z.B.:

  • • Hilfe bei Einkäufen, Besorgungen
  • • sonstige Bedürfnisse Wir sind telefonisch für Sie da.

Das Diakonische Werk hat die telefonische Erreichbarkeit ausgebaut. Zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr erreichen Sie unter 02631/39220 eine kompetenten Ansprechpartner/eine kompetente Ansprechpartnerin.

In der Kirchengemeinde vor Ort wählen Sie bitte die Telefonnummern der Pfarrerinnen und Pfarrer.
Auch wenn Gottesdienste in den Kirchen vorerst nicht mehr möglich sind, bleiben die Pfarrerinnen und Pfarrer in den Kirchengemeinden ansprechbar. Ihre Telefonnummern sind auf den Websites der Gemeinden zu finden. Kontaktierbar sind sie auch per E-Mail. In einigen Kirchengemeinden stehen auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Hilfeleistungen zur Verfügung. Alle Kontaktdaten der evangelischen Kirchengemeinden finden Sie auch über: www.wied.ekir.de/gemeinden

Sie möchten gerne helfen?
Bitte melden Sie sich beim Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied. Das Diakonische Werk hat die telefonische Erreichbarkeit ausgebaut. Werktags zwischen 8:30 Uhr und 16:30 Uhr können Sie telefonisch eine Ansprechpartnerin/einen Ansprechpartner erreichen. Dort wird versucht, Ihr Hilfsangebot zu koordinieren. Außerdem werden unsere Besuchsdienste Telefonpatenschaften einrichten. Sie rufen ältere Gemeindeglieder an, die sonst regelmäßig vom Besuchsdienst besucht werden.

Gemeindearbeit und Covid-19

Liebe Gemeinde, die Carona-Epidemie und die notwendigen Schutzvorkehrungen führen auch in un-serer Kirchengemeinde zu einschneidenden Maßnahmen.

Alle Gottesdienste, Andachten usw. fallen vorerst bis Gründonnerstag aus.

Die Konfirmation wurde auf Sonntag, den 13. September verschoben.

Zudem fallen bis Ende der Osterferien aus: - die Krabbelgruppen - die Frauenhilfe - die Proben des Kirchenchores - die Konfirmandengruppen - Kindergottesdienst - Jugendgruppen Alle diese Maßnahmen dienen dem Schutz vor einer raschen Ausbreitung des Coronavirus. Unser Gesundheitssystem soll weiterhin arbeitsfähig bleiben und schwer Erkrankten helfen können. Grundlage unserer Entscheidung sind aktuelle Empfehlungen der Ev. Kirche im Rheinland an alle Gemeinden. Wir bitten alle, sich an die Hygieneempfehlungen zu halten. Diese Maßnahmen sind ein tiefer Einschnitt in unsere Gemeindearbeit. Gottesdienste, in denen wir angesichts von Krisen und Katastrophen gemeinsam gebetet und Kraft und Trost erfahren haben, müssen nun ausfallen.

Alternative Gottesdienste
Hilfreich können in dieser Zeit Fernseh- oder Rundfunkgottesdienste sein. Einige Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis Wied haben und werden kurze Gottesdienste und Andachten auf YouTube (wiedevangelisch)gestellt / stellen (https://www.youtube.com/channel/UCWVl-iIsUK9FX9PK9AMjZOw). Zudem gibt es auf unserer Homepage den Ablauf einer kurzen Andacht herunterzuladen, die man sonntags während des Glockenläutens feiern kann. Darüber hinaus bietet unser Gesangbuch neben den Liedern auch Gebete auf der Nummer 860 (S. 1390) an.

Wir bleiben erreichbar:
Uns ist wichtig: Unser Pfarrer und alle Mitarbeitenden der Gemeinde sind telefonisch erreichbar und für sie da! Unterstützen wir uns alle gegenseitig durch aktives Telefonieren mit Menschen, die isoliert sind. Fragen Sie nach, wo Sie Unterstützung leisten können. Schließen Sie alle Hilfskräfte und erkrankten Menschen in Ihr Gebet ein.
Für das Presbyterium: Pfarrer Jochen Trauthig

Gemeindearbeit und Covid-19

Liebe Gemeinde,

gestern hat unser Presbyterium in einer Sondersitzung getagt und beraten, was angesichts der Corona-Krise noch an Gemeindearbeit möglich ist und sein wird. Auf der linken Seite der Homepage können Sie eine kleine Hausandacht herunterladen, die man sonntags in gedanklicher Verbundenheit mit anderen Gemeindegliedern feiern kann. Bitte senden Sie diese Andacht an Interessierte weiter oder drucken Sie sie aus, und reichen Sie sie weiter. Wir werden versuchen, sie auch in einigen Geschäften, die noch offen haben, auslegen zu können.

Von einigen Pfarrerinnen und Pfarrern im Kirchenkreis wird zurzeit überlegt, jede Woche einen Gottesdienst im Offenen Kanal oder über YouTube (klicken)  auszustrahlen. Näheres erfahren Sie / Ihr demnächst über E-Mail und auf unserer Homepage.

Zudem haben wir gestern Frau Schellert und Herrn Remmele in das Presbyteramt eingeführt. Dazu gab es eine Sonderregelung der Kirchenleitung mit Bewilligung des Kreissynodalvorstandes. Wenn die Corona-Krise vorüber sein wird, wird das Presbyterium in einem besonderen Gottesdienst an sein Gelübde erinnert werden und Frau Pfefferkorn verabschiedet werden.

Soweit die neuesten Informationen. Ich wünsche Ihnen für diese besonderen Zeiten alles Gute und Gottes Segen.

Ihr Jochen Trauthig

Ökumenischer Frauentreff mit Frühstück am 3. März

"Tagträume - Lebensträume - Schicksalsträume" Der Ökumenische Frauentreff der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber und der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Niederbieber lädt herzlich ein zum Frühstück...[mehr]



Ökum. Kinderbibeltag zum Weltgebetstag am 7. März 2020

Steh auf und geh! Das erwartet euch beim Kinderbibeltag aus Simbabwe Habt ihr schon einmal etwas von Simbabwe gehört? Simbabwe ist ein Land im Süden Afrikas. Neben einer schönen Landschaft, gibt es in Simbabwe interessante...[mehr]



Wir feiern den ökum. Weltgebetstag am 6. März 2020 in Melsbach

Wir feiern den ökumenischen Weltgebetstag zusammen mit der Frauenhilfe Melsbach-Altwied am Freitag, 6. März 2020 im Ev. Gemeindehaus in Melsbach. Wir beginnen um 15 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend gibt es ein...[mehr]



Lesung mit Herbert Kutscher

"Fröhliche Weihnacht überall..." Der Kirchbauverein Oberbieber lädt herzlich: Herbert Kutscher liest Heiteres und Besinnliches zur Advents- und Weihnachtszeit, begleitet wird er am Klavier von Kirchenmusikdirektor...[mehr]



Ökumenischer Frauentreff mit Frühstück am 3. Dezember

"Heimat ist mehr als ein Ort" Der Ökumenische Frauentreff der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber und der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Niederbieber lädt herzlich ein zum Frühstück am Dienstag, ...[mehr]



Neue Krabbelgruppe

Mitte September fand ein erstes Treffen mit fünf Müttern mit ihren Kindern zur Gründung einer neuen Krabbelgruppe statt. Die Gruppe beschloss, sich ab dem 22. Oktober, dienstags von 09.30 Uhr—11.00 Uhr m Evgl....[mehr]



"Wir gewinnt"

Gemeindefest verbindet Generationen[mehr]



Ökumenischer Frauentreff mit Frühstück am 3. September 2019

"Ich bleibe der Fremde im Dorf..." Herbert Kutscher liest Mascha Kaléko Der Ökumenische Frauentreff der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber und der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Niederbieber lädt herzlich ein...[mehr]



100 Jahre Frauenwahlrecht - Vortrag am Dienstag, 13. August 2019 um 18 Uhr

Der Kirchbauverein lädt herzlich ein zum Vortrag: „Frauenwahlrecht – Eine Erfolgsgeschichte …!? Dienstag, 13. August um 18.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Oberbieber Den Vortrag hält Frau Birgit Bayer, Frauenbeauftragte der Stadt...[mehr]



Ökumenischer Gottesdienst an Pfingstmontag auf dem Neuwieder Marktplatz

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Neuwied (ACK) lädt in diesem Jahr wieder ein zu einem zentralen ökumenischen Gottesdienst an Pfingstmontag. Beginn ist am 10. Juni um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz, bei Regen in der...[mehr]



Die Konfirmandinnen und Konfirmanden 2019

15 Konfirmandinnen und Konfirmanden wurden am Sonntag, 19. Mai 2019 in einem feierlichen Abendmahlsgottesdienst konfirmiert.[mehr]



Anmeldung zum Konfirmandenunterricht am 04.06.19 um 18.30 Uhr

Die Anmeldung der Jungen und Mädchen, die 2021 konfirmiert werden, findet am 4. Juni 2019 um 18.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus statt. An diesem Termin möchten wir Sie auch über die Konfirmationsform „Konficamp“ informieren. Alle...[mehr]



Ökumenischer Frauentreff mit Frühstück am 4. Juni 2019

Heute schon den "Neuwieder" gelesen? Ökumenischer Frauentreff der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber und der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Niederbieber mit Frühstück am Dienstag,  04.06.2019 um 09.30...[mehr]



"Ich möcht' ein Clown sein"

Herbert Kutscher liest Hanns Dieter Hüsch (1925 -2005) Am Klavier Kirchenmusikdirektor Thomas Schmidt Freitag, 12. April 2019 um 18 Uhr im Ev. Gemeindehaus Oberbieber Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zugunsten des...[mehr]



Ökumenischer Frauentreff mit Frühstück am 12. März

100 Jahre Frauenwahlrecht. Referentinnen: Frau Birgit Bayer, Frauenbüro der Stadt Neuwied Ökumenischer Frauentreff der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber und der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Niederbieber mit...[mehr]



Gottesdienst zum ökum. Weltgebetstag am 1. März um 15 Uhr

Zur Feier des ökumenischen Weltgebetstag am Freitag, 1. März 2019 laden wir herzlich ein. Wir beginnen um 15 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend gibt es ein Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus.  Der...[mehr]



Ökumenischer Kinderweltgebetstag am Samstag, 6. März 2019 von 10 bis 15 Uhr in Niederbieber

Kommt, alles ist bereit! Ökumenischer Kinderweltgebetstag aus Slowenien, am Samstag, 6. März 2019 von 10 bis 15 Uhrin Kirche und Gemeindehaus der Evangelischen KirchengemeindeNiederbieber, Am Kirchberg 11 In dem Land, das...[mehr]



Mitgiederversammlung des Kirchbauvereins

Martina Sahm folgt Anne Röder als Schriftführerin[mehr]



Verabschiedung von Kantorin Beate Kühlwein am 8. Dezember 2018

Eine kirchenmusikalische Ära geht zu Ende Kantorin Beate Kühlwein geht in den Ruhestand. Seit 1970 im kirchenmusikalischen Dienst der Ev. Kirchengemeinde Oberbieber, übernahm sie 1977 auch die Leitung des Kirchenchores und...[mehr]



Gemeindeversammlung

Am Buß- und Bettag, den 21. November 2018 findet im Anschluss an den 19.00 Uhr Gottesdienst in der Kirche die diesjährige Gemeindeversammlung statt. Dazu laden wir alle Gemeindeglieder herzlich um 20.00 Uhr in das Gemeindehaus...[mehr]



Treffer 1 bis 20 von 40
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 Nächste > Letzte >>

Nach oben